Unsere Schule

Termine

Schulleben

Lernraum Schule

Offene Ganztagsschule

Links für Kinder

Förderverein

Kontakt

Ziele und Inhalte

Ziele und Inhalte des Unterrichts sind Aufbau einer soliden Wissensbasis und die Entwicklung grundlegender Fähigkeiten, Haltungen und Einstellungen. Auf der Basis der Richtlinien und Lehrpläne des Landes NRW verfolgen wir einen Unterricht, der geprägt ist durch methodische Vielfalt unter Berücksichtigung von persönlichen Unterschieden und Lernvoraussetzungen aller Kinder. Offene Unterrichtsformen wie Wochenpläne, Freiarbeit, Stationenlernen, Werkstattarbeit und projektorientiertes Lernen sind die Grundlage eines derart differenzierten Unterrichts.

AG´s

Da wir an der Jahnschule viel Wert auf Gemeinschaft legen, findet einmal in der Woche eine AG statt, die die Kinder sich selber auswählen können und deren Zusammensetzung nicht an Klassen und Jahrgangsstufen gebunden ist. In jedem Halbjahr werden verschiedene AG´s angeboten. Eine Auswahl finden Sie hier:

Schwarzlichttheater Fußball
Arbeiten mit Holz
Flöten
Häkeln
Inlineskaten
Tanzen
HipHop
Instrumente bauen
Tierlieder
Sticken
Basteln mit Wolle

Zusätzlich zu den regulären AGs haben alle interessierten Kinder die Möglichkeit einmal wöchentlichan der Handball-AG teilzunehmen. Die Kinder müssen sich verbindlich für diese AG anmelden. Die Ergebnisse der gemeinsamen Arbeit können regelmäßig bei Turnieren bestaunt werden.

 

Deutsch als Zweitsprache

An der Jahnschule gibt es einen hohen Anteil von Kindern, die zweisprachig aufwachsen und deren Muttersprache nicht Deutsch ist. Um diese Kinder in besonderer Weise zu fördern und zu fordern, ist der Unterricht Deutsch als Zweitsprache (DaZ) ein Schwerpunkt an unserer Schule. In zusätzlichen Förderstunden werden die Kinder in Kleingruppen mit grammatikalischen Besonderheiten, Redewendungen und Regeln der deutschen Sprache vertraut gemacht. Da in diesem Unterricht das spielerische Lernen, Reimen und Sprechen im Vordergrund stehen, macht die Teilnahme den Kindern große Freude. Die Kolleginnen der Jahnschule bilden sich in diesem Bereich regelmäßig fort.

 

Sprachen


Viele unserer Kinder wachsen zweisprachig auf. Um ihre Herkunftssprache zu vertiefen und ihnen auch die Schrifsprache zu vermitteln, findet ab dem 1. Schuljahr nach besonderer Anmeldung Türkischunterricht bei Herrn Özdemir und ab dem 2. Schuljahr Arabischunterricht bei Herrn Saad statt ( 2 Wochenstunden).

Englischunterricht wird wie an allen Grundschulen des Landes ab Klasse 1.2 erteilt.

 

Religion

Neben dem regulären evangelischen und katholischen Religionsunterricht gestalten wir einmal im Monat zusammen mit Pfarrer Schäfer und Pastoralreferentin Moormann einen ökumenischen Schulgottesdienst.

Damit auch moslemische Kinder in der Schule in ihrem Glauben unterwiesen werden können, beteiligt sich die Jahnschule am Schulversuch "Islamkunde in deutscher Sprache". Der Unterricht findet für die angemeldeten Kinder einmal wöchentlich bei Herrn Saad statt.

Schulsozialarbeit an der Jahnschule


An unserer Schule haben wir zwei Schulsozialarbeiterinnen der Stadt Bonn. Frau Eisenberg ist jeden Montag in der Schule anwesend und bietet den Eltern und Lehrern von 09.00-10.00 Uhr Beratung und Unterstützung in folgenden Bereichen an: Umgang mit Ämtern, Fördermöglichkeiten des Bildungs- und Teilhabepaketes, bei Fragen zur schulischen Unterstützung ihres Kindes, im Rahmen von allgemeinen Hilfsangeboten der Stadt Bonn und bei der Lösung von Problemen.
Zusätzlich besteht die Möglichkeit die Beratung von Frau Thöne  im benachbarten Familienzentrum an der Rheindorfer Burg und zwar einmal im Monat montags von 10:30-11:45h in Anspruch zu nehmen.
Weitere Informationen rund um die Beratung entnehmen Sie bitte den Aushängen und Flyern in der Schule.

 

Außerschulische Lernorte

Neben dem umfangreichen Außengelände der Jahnschule, das mit Pflanzen-, Tier- und Wasserwelt zum außerschulischen Lernen einlädt, steht die Jahnschule vor allen Dingen in engem Kontakt mit der Stadtteilbibliothek Rheindorf. Hier können sich die Kinder einen eigenen Ausweis erstellen lassen oder mit der Klasse zum Ausleihen kommen. Auch zu Autorenlesungen, zum Basteln oder zum Bilderbuchkino werden wir regelmäßig eingeladen. Des Weiteren hat die Jahnschule einen guten Kontakt zum SSF, der häufig Schnupperkurse in Tischtennis, Basketball, Fußball oder Fechten anbietet. Auch die bekannten Bonner Museen sind von der Schule aus sehr günstig mit der Bahn zu erreichen.

Kinderschutzbund

Besonders bewährt hat sich an unserer Schule die Betreuung einzelner Kinder durch den Deutschen Kinderschutzbund. Hier haben Kinder, denen es schwer fällt sich an Regeln zu halten, die Möglichkeit in Kleingruppen ihre sozialen Kompetenzen zu stärken. Darüber hinaus bietet die Einzelfallbetreuung einmal wöchentlich bestimmten Kindern die Gelegenheit, mit einer ihnen bekannten Person die Voraussetzung zum Lernen im Klassenverband zu verbessern. Das Vertrauen in die tatsächlichen Fähigkeiten des Kindes wird geweckt.

zurück zum Anfang